Geschäftsbericht

Sehr geehrte Aktionärinnen und Aktionäre

«In einer dunklen, windigen Herbstnacht, sauste und wirbelte ein heftiger Sturm über den Zugerberg. Es krachte, quietschte und heulte so stark, dass Zugiblubbi aufwachte. Sein Baumhaus, hoch oben im Moor, knatterte und zitterte, wie es der freundliche Geist noch nie zuvor erlebt hatte.» So spannend beginnt die neue Geschichte von unserem Zugiblubbi. Seit der Eröffnung des Zugiblubbi Erlebnisweges am 17. September 2017 haben sich viele Familien mit ihren Kindern auf die Spuren von Amadeus, dem Moorfrosch, dem Reh Freddy oder den Erdmannli gemacht. Ich freue mich sehr, dass wir mit diesem Weg Familien sowie Gruppen ein lustiges, aber auch lehrreiches Erlebnis in der Natur bieten können. Ich danke an dieser Stelle unseren Partnerinnen, der Zuger Kantonalbank und der Korporation Zug, ganz herzlich für die unkomplizierte und schöne Zusammenarbeit.

Überhaupt war es ein besonders erfolgreiches Jahr für unsere Bahn. Dies auch dank viel Schnee Anfang 2017. Alleine im Januar konnte an 20 Tagen geschlittelt werden. Insgesamt transportierten wir im Jahr 2017 63 730 Passagiere mehr als im Vorjahr, was einem Wachstum von 19,3 % entspricht. Der Zugerberg als Naherholungsort ist beliebt und geschätzt und die Bahn transportiert unsere Gäste zuverlässig und hoch motiviert. Dafür danke ich an dieser Stelle allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie der Betriebsleitung von Herzen.

Ich danke aber auch Ihnen – liebe Aktionärinnen und Aktionäre – für Ihr Vertrauen, und ich danke all unseren Kundinnen und Kunden für ihre Treue.

Die Zugerbergbahn ist eine Herzensangelegenheit!

Sonnige Grüsse vom Zugerberg

Vroni Straub-Müller
 VR-Präsidentin Zugerbergbahn AG

Geschäftsbericht 2017 


Archiv Geschäftsberichte

Geschäftsberichte als Download

2016
2015
2014
2013