Zugerland Verkehrsbetriebe
Zugiblubbi

Diamanten
suchen

Zugiblubbi Erlebnisweg

Wusstest du schon, dass tief unten in Erdhöhlen die Erdmannlis wohnen und dort ein wunderschöner Diamantenschatz verborgen ist? Doch einige dieser glitzernden Edelsteine wurden gestohlen und sind nun im Wald versteckt. Wer war der Dieb und was sagen wohl die Erdmannlis dazu?

Der Weg beginnt direkt bei der Bergstation und besteht aus 8 Spielposten und 9 Diamantenposten. Bei jedem Diamantenposten gibt es einen Buchstaben, welcher in die Schatzsuchkarte eingetragen werden kann. Die ausgefüllten Schatzsuchkarten können in den Briefkasten bei der Zugerberg Bahn Bergstation eingeworfen werden und nehmen automatisch an der nächsten Zugiblubbi-Verlosung teil. 

  • Der Erlebnisweg befindet sich auf einer Strecke von rund 4,5 Kilometer und dauert zwischen 1.5h und 2h (je nach Aufenthalt an den verschiedenen Posten).
  • Die ganze Strecke ist Kinderwagen-/rollstuhlgängig. Beachten Sie dafür das Schild nach dem Posten 7 Kitzelpfad, für den Kinderwagen-/rollstuhlumweg rechnen Sie bitte zusätzlich 30 Minuten ein.
  • Achtung beim Posten 4 ist der Diamant besonders gut versteckt. 
  • Haben Sie einen Halt im Restaurant Hintergeissboden eingeplant, bitte beachten Sie hierfür die Öffnungszeiten hier. 

Mit Einwurf beim Zugiblubbi-Briefkasten bei der Bergstation nehmen alle ausgefüllten Schatzsuchkarten automatisch am Gewinnspiel teil. Was es zu gewinnen gibt, bleibt eine Überraschung. 

Die Geschichte wird erzählt von Jolanda Steiner und befindet sich auch auf 3 Tafeln verteilt am Anfang des Erlebnisweges. 
- Geschichte lesen 
- Geschichte hören 

Alle Infos dazu erhalten Sie hier

Schatzsuchkarte

Für den Erlebnisweg benötigst du nur die Schatzsuchkarte und einen Bleistift. Beides erhälst du bei der Zugerberg Bahn Bergstation oder beim Schattwäldli Spielplatz.

Download